Herbstkonzert, 22. November 2014

Am 22. November fand im Turnsaal der VS Heiligenberg wieder das alljährliche Herbstkonzert statt. Das Programm war so vielseitig, dass man es fast schon als Giganten-Treffen bezeichnen kann. Johann Strauss Sohn traf auf The Rolling Stones und Franz v. Suppé duellierte sich mit AC/DC. Natürlich durften Richard Strauss, Tina Turner und die Beatles auch nicht fehlen.

 

Der erste Teil des Konzerts stand ganz im Zeichen der klassischen Konzertmusik. Dabei haben wir bewiesen, wie abwechslungsreich diese sein kann. Nach einem Spaziergang mit Johann Strauss Sohn durch sein Krapfenwaldl, wo wir dem Kuckuck und dem Zwischern der Vögel lauschten, kamen wir über die militärisch wirkende Leichte Kavallerie von Franz v. Suppé zu Bugler’s Holiday. Bei diesem Stück überzeugte das Trompetenregister wieder mal mit seinem Können.

Unsere Jüngsten, das Jugendorchester Kids & Music, setzten heuer auf Veränderungen. In einer neuen Formation und unter einer neuen Leitung brachten sie zwei Stücke zum Besten. Sarah Hofinger schwang heuer erstmalig gekonnt den Taktstock. Wir Musiker waren von der Darbietung so begeistert, dass wir es nun kaum erwarten können, den Nachwuchs in unseren Reihen begrüßen zu dürfen.

„Let´s Rock“ hieß es im zweiten Teil des  Konzerts. Das Programm steigerte sich von den Beatles bis hin zu AC/DC, wo die zwei Rockröhren Nadine Humer und Verena Jäger es krachen ließen. Dabei wurden sie auf der E-Gitarre lautstark von Markus Steinbock begleitet, der ein Solo à la Angus Young hinlegte.

Da nun alle drei Töchter von Renate Hofinger in der Musikkapelle aktiv sind,  wurde mit der Ehrenbrosche des OÖ Blasmusikverbandes geehrt.

Zum Schluss möchten wir uns noch bei unserem Kapellmeister Wolfgang Hörmanseder für die abwechslungsreiche Probenarbeit und bei Angelika Dieplinger für die Führung durch das Programm bedanken.