Musik am Palmsonntag, Kirchenkonzert 29. März 2015

Beim diesjährigen Palmsonntagskonzert führten wir unser Publikum durch die Musikgeschichte. Alte Melodien, unter anderem aus der Feder von
Johann Sebastian Bach, wechselten sich ab mit neuen Kompositionen, wie zum Beispiel von Thomas Doss.

 

 

 

Beginnen durften heuer unsere Jungmusiker Kids&Music, die mit ihrer Darbietung von zwei Stücken die Latte ziemlich hoch legten.

 

 

Um auch dem Mystischen den Raum zur Phantasie zu geben, lud der Musikverein zu einer Reise in die Vergangenheit. Die Sage um die weiße Jungfrau in der
mittelalterlichen Kugelsburg wurde mit der Komposition „Of Castles and Legends“ eindrucksvoll wiedererzählt. Beim Stück „Born4Horn“ zeigte das Horn-Register,
dass es wirklich Born4Horn ist, da sie den über hundert Hörnern vom Linzer Brass-Festival bei diesem Stück auch nur zu viert die Stirn boten könnten.

 

 

Als Zugabe hörten wir ein Stück, mit dem Sarah Hofinger bei Prima La Musica den sensationellen zweiten Platz erspielte.

 

Doch jeder noch so talentierte Musiker oder einzigartiger Solist wäre ein Nichts ohne ein Publikum, für welches man gerne auftritt.
Deshalb möchten wir uns bei den zahlreichen Besuchern bedanken.