18.11.2017, Herbstkonzert 2017

Musik macht Freude – Musik macht Freunde,

leider haben wir Musikerinnen und Musiker im August einen guten Freund, unseren Kapellmeister Wolfgang Hörmanseder, durch einen tragischen Unfall verloren.

Das diesjährige Herbstkonzert, am Samstag, den 18. November, stand ganz im Zeichen von Wolfgang. Die Konzertstücke wählten wir aus den Musikstücken der letzten acht Jahre, in denen Wolfgang bei uns Kapellmeister war. Unter der musikalischen Leitung von Magdalena Humer und Marco Orthofer, die sich dankenswerter Weise bereit erklärten, sind die letzten Wochen intensiv genutzt worden, um unserem Publikum ein interessantes Konzertprogramm zu bieten.

Mit dem „Celebration Countdown“ eröffneten wir den Konzertabend. Nach einer emotionalen Begrüßung durch Obmann Dominik Hintringer, ging es weiter mit der „Appalachian Overture“, „ Auf der Jagd“ eine Polka schnell von Johann Strauß, sowie „Des Riesen Nixe“ von Fritz Neuböck jun..

Der zweite Teil wurde mit zwei Stücken unseres Juniors Orchesters „Kids&Music“ eröffnet. Die jüngsten Musiker aus den Musikvereinen Peuerbach und Heiligenberg legten uns Großen die musikalische Latte ganz schön hoch. Unter tosendem Applaus wurden die Kids von der Bühne verabschiedet.

Anschließend betrat wieder das große Orchester die Bühne. Der Konzertmarsch „Unserem Publikum“ sowie Filmmusik aus „Backdraft“ standen am Programm bevor das offizielle Konzertprogramm mit dem Rock-Klassiker „Music“ von John Miles beendet wurde. Bekannt sind die ersten beiden Zeilen von „Music“, die die niemals endende Liebe zur Musik ausdrücken!

„Music was my first love                         „Die Musik war meine erste Liebe,
and it will be my last.“                             und sie wird meine letzte sein.“

Diese Zeilen stehen vor allem für unseren unvergessenen Wolfgang. Seine Liebe galt seiner Verena, der Familie, dem Sport und der Musik!

Die vom Publikum geforderte Zugabe war „Mit Freude zur Musik“. Dieser Marsch war das letzte Musikstück, dass wir Musiker gemeinsam mit Wolfgang für die Marschwertung 2017, einstudierten. Ein voller Turnsaal und der Beifall unseres Publikums waren unser Lohn.

Für die verbindenden Worte zwischen den Musikstücken sorgte in gewohnt charmanter Weise unsere Marketenderin Angelika Dieplinger, unterstützt durch Geschichten und Gedanken an Wolfgang von Musikerinnen und Musikern.

Uns Musikerinnen und Musiker wird dieses Konzert sicherlich lang in Erinnerung bleiben, genauso wie der wunderbare Mensch und Kapellmeister Wolfgang Hörmanseder.

Franz Steininger